Aug 132011
 

Stellt euch vor es ist Wirtschaftskrise und keiner geht hin …

… was passiert wenn wir nicht anfangen zu sparen, und unser Geld einfach weiter ausgeben und konsumieren?

Ich glaube, besser wird es nicht, denn solange die Big Player weiterhin alles tun um um in noch kürzerer Zeit noch mehr Geld verzocken zu können, ändern wir alle gar nichts. Vielleicht sollte einfach der Handel an den Börsen wieder zu Werten finden die auf jedem anderen Markt auch gelten. Da kann ein Bauer auch nicht leere Kartoffelsäcke verkaufen und die dann einfach zwei Tage später wieder zurückkaufen wenn der Preis gefallen ist. Na gut, er kann sich Kartoffeln vom Nachbarn leihen, aber wer verleiht schon Kartoffeln auf einem Wochenmarkt, damit er sie später wieder zurück bekommt? Allein schon das hin und her getragen würde jeden Versuch lächerlich aussehen lassen.

Ich glaube einfach, sobald Dinge nur noch virtuell gehandelt werden und in Bruchteilen von Sekunden mehrfach den Besitzer wechseln können, wird das System nicht zu kurieren sein. Es mag Kosten sparen, die verschiedenen Wertpapiere nicht durch die Gegend tragen zu müssen. Es mag auch sein, dass hier weniger Fehler und Betrügereien passieren können. Aber ich behaupte einfach das ist den Preis nicht wert.

Vielleicht bin ich aber auch einfach nicht intelligent genug, das ganze System zu verstehen, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, die die behaupten sie verstehen es, tun das genauso wenig.

 Posted by at 16:08

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)